Die LSFV-Geschäftsstelle ist vom 22. Dezember bis 2. Januar geschlossen!

Heinz Maire-Hensge Wann geboren?
10.12.1965

Geburtsort?
Kellinghusen

Beruf?
Soldat

Fliege-Weit-Abwurf

EM-Qualifikation Ingelheim

Oeresundspiele 2006
Verein?
VDSA Kellinghusen e.V.

Seit wann betreibst Du Castingsport?
Seit 1978

Deine größten sportlichen Erfolge ?

  • 16 x Deutscher Meister im Castingsport
  • 16 x Europameister
  • 10 x Zweiter
  • 10 x Dritter
  • 10 x Weltmeister
  • 6 x Zweiter
  • 9 x Dritter
  • Silbernes Lorbeerblatt
Welche sportlichen Ziele hast Du für die nächste Zeit ?
Das einzige Ziel, das ich zur Zeit anstrebe, ist, dass ich dem Castingsport international noch einige Zeit treu bleiben kann, um die vielen internationalen Bekanntschaften möglichst lange aufrecht erhalten zu können. Natürlich möchte ich dabei auch weiterhin erfolgreich werfen.
Welches Sportereignis/Erlebnis ist Dir besonders in Erinnerung ?
Die Weltmeisterschaften 2003 in Bled (Slovenien):
Hier wurde ich Weltmeister in der Disziplin 9 „Multi-Weit Zweihand“, wobei das Finale in dieser Disziplin das letzte Finale der WM überhaupt war. Ich durfte also den letzten Wurf des Turniers machen und wusste erst dann, dass ich Weltmeister geworden war. Nach dem Abwurf kamen unzählige Hände auf mich zu, um mir zu gratulieren, und es hat eine ziemlich lange Zeit gedauert, bis ich zum Aufrollen der Schnur gekommen bin.
Wirfst du nur oder angelst du auch?
Ich angle leidenschaftlich gerne und komme dem auch mit meiner Frau zusammen nach.
Welche Angelmethoden bevorzugst du?
Mittlerweile das Fliegenfischen, wobei ich hier noch einiges zu lernen habe.
Hast du als Angler einen Lieblingsfisch?
Ja, den Baramundi, das ist ein barschartiger Fisch, den ich bei einem Aufenthalt in Australien kennen gelernt habe.
Andere Hobbies ?
Laufen, schwimmen, Garten und Familie
Was macht den Castingsport für Dich interessant ?
Der Wurf an sich ist eine spannende Angelegenheit, wobei mittlerweile aber auch die Freundschaften in der ganzen Welt und das Wiedersehen auf großen Turnieren mich immer wieder motivieren, mein Leistungspotential zu halten.
Welche Verbesserungsvorschläge hast du für den Castingsport in unserem Landesverband ?
Wir benötigen unbedingt wieder einen praktischen Prüfungsanteil bei der Sportfischerprüfung, damit jeder der angeln möchte, eine gewisse praktische Grundkenntnis im Umgang mit dem Angelgerät erlangt. Aktuelle Beispiele aus Niedersachsen zeigen mir, dass es nicht ausreicht, als Neuangler nur eine theoretische Unterrichtung zu erhalten.
Eine praktische Ausbildung hätte aber auch den Vorteil, dass man neuen Mitgliedern auch die sportliche Seite des Angelns vermitteln kann, was die Akzeptanz sowie die Anzahl der Castingsportler im Landesverband sicherlich auch erhöhen würde.
Impressum