Erlaubnisscheine Schlei

Liebe Angelfreunde,

aktuell gibt es leider rechtliche Probleme mit Erlaubnisscheinen für die Schlei, die von der Stadt Arnis ausgegeben worden sind. Hintergrund ist, daß ein selbständiges Fischereirecht besteht, daß Arnisser Bewohnern die „kleine Fischerei mit Angeln und Netzen“ erlaubt, aber eben nicht Personen mit Wohnsitz außerhalb der Stadt. Die diesbezügliche Anfrage eines Bürgers hat zu einer klaren Feststellung der oberen Fischereibehörde geführt. Damit droht Arnis ein erheblicher finanzieller Verlust und den Anglern droht der Verlust eines großartigen Angelreviers.

In den vergangenen Tagen und Wochen liefen Bemühungen, um das Problem zu lösen. Heute berichtet der sh.z darüber. Demnach ist eine neue Regelung in Vorbereitung, nach der Arnis zukünftig als Filiale der Fischereiberechtigten, der Stadt Schleswig, auftreten soll. Daraus ergeben sich dann zwei Änderungen zur bisherigen Praxis. Zum einen wird Arnis nur noch Erlaubnisscheine für das Gebiet von der Arnisser Kirche schleieinwärts anbieten. Für das angrenzende nördliche Gebiet besitzt die Stadt Kappeln die Rechte. Dort bleibt Arnis – zumindest vorerst – außen vor. Zum anderen werden sich die Preise erhöhen. Zur Zeit prüft das LLUR als obere Fischereibehörde, ob diese Regelung wirksam werden kann. Eine Umsetzung noch in dieser Saison wird als realistisch bezeichnet. Im Erfolgsfall ist die Stadt Arnis damit in der Lage, zumindest einen Teil der Erlaubnisscheine weiterhin auszugeben.