AWZ-Schutzgebiete

Zwar sollte bereits im Mai/Juni das Angeln in den Gebieten Borkum Riffgrund, Fehmarnbelt, Kadettrinne, Pommersche Bucht, Rönnebank, Sylter Außenriff und Östliche Deutsche Bucht in Teilen verboten werden, aber Gespräche zwischen Fischereiverbänden, Umweltverwaltung und Politik sowie das angekündigte Veto von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) schienen das Verfahren zumindest aufschieben zu können. Schmidt hatte auf eine Anfrage des LSFV SH deutlich gemacht, dass er der Verordnung ohne hinreichende wissenschaftliche Begründungen nicht zustimmen werde. Diese liegen bis heute nicht vor. „AWZ-Schutzgebiete“ weiterlesen

LSFV-Gewässerwarteseminar in Niebüll

MessungFür die meisten der dreißig Teilnehmer war es schon einige Jahre oder auch Jahrzehnte her, dass ihnen chemische Formeln um die Ohren gehauen wurden. Und nun war es wieder soweit. Das Thema des diesjährigen Gewässerwarteseminars lautete „Praktische Einführung in die Wasserchemie“. Der Schwerpunkt lag dabei sehr deutlich auf der Durchführung unterschiedlichster Messungen – aber ganz ohne Theorie und Formeln ging es eben doch nicht. Zum Glück ist das Ganze letztendlich nicht so kompliziert, und am Ende hatten alle Gewässerwarte das nötige Wissen um die wichtigsten Messungen durchzuführen und die Ergebnisse richtig zu interpretieren. „LSFV-Gewässerwarteseminar in Niebüll“ weiterlesen

Aalfangverbot in der Ostsee

Glasaalbesatz„Der Vorstoß der Europäischen Kommission kommt für uns sehr überraschend“ so Peter Heldt, Präsident des LSFV Schleswig-Holstein. „Eigentlich sahen wir uns hinsichtlich eines verbesserten Aalmanagements auf einem guten Weg. In unserem Verband bestehen erhebliche Zweifel, dass Fangverbote ein konstruktiver Beitrag hinsichtlich der gebotenen Bestandserhöhung des Aales sind.“ „Aalfangverbot in der Ostsee“ weiterlesen

Ausbaumaßnahmen NOK

Wegen Erneuerungsmaßnahmenchon wird voraussichtlich ab September und bis Ende 2017 der Streckenabschnitt des Betriebsweges zwischen Rade (KKm 69,500) und Steinwehr (KKm 73,500) Kanalsüdseite gesperrt.

Der Betriebswegeabschnitt zwischen Fähre Landwehr und Reimershof (Klein-Suchsdorf) Kanalsüdseite wird wegen Sicherungsmaßnahmen der Kanalböschung infolge einer Rutschung voraussichtlich bis Ende 2017 gesperrt bleiben. „Ausbaumaßnahmen NOK“ weiterlesen