Drohendes Angelverbot in der AWZ

AWZ(Aktualisierungen sind unten angefügt)

Große Aufregung an den Küsten verursacht zur Zeit – zu recht – ein Vorhaben des Bundesumweltministeriums, sechs Seegebiete in der deutschen Ausschließlichen Wirtschaftszone, die bereits als Natura-2000-Schutzgebiete ausgewiesen sind, zusätzlich zu Naturschutzgebieten zu erklären und dort die Freizeitfischerei zu verbieten. „Drohendes Angelverbot in der AWZ“ weiterlesen

Neue Regeln zum Angeln auf Wolfsbarsch

Information des MELUR

„Seit Beginn des Jahres 2016 gelten für Angler an der Nordsee neue Regeln für das Angeln auf Wolfsbarsch. Erstmalig hat die EU in diesem Bereich auch Regelungen für die Freizeitfischerei getroffen. So gilt für den Zeitraum vom 01.01. bis zum 30.06.2016 ein vollständiges Entnahmeverbot für Wolfsbarsche. „Neue Regeln zum Angeln auf Wolfsbarsch“ weiterlesen

Interview mit Ulrike Rodust über den Dorsch

Rodust UlrikeInterview mit Ulrike Rodust, schleswig-holsteinische Abgeordnete im Europäischen Parlament und Koordinatorin der sozialdemokratischen Fraktion im Fischereiausschuss des EU-Parlamentes

Der Dorschbestand in der westlichen Ostsee gibt Anlass zur Sorge. Nach Angaben des Thünen Instituts für Ostseefischerei soll der Jahrgang 2015 nahezu vollständig ausgefallen sein. Gründe dafür können die „Interview mit Ulrike Rodust über den Dorsch“ weiterlesen

Casting-Junioren WM in Bilina/Tschechien

AWMit einem Weltmeistertitel, sechs Vizeweltmeistertiteln und fünf Bronzemedaillen ist das deutsche Team aus Bilina in Tschechien zurückgekehrt.

Für Schleswig-Holstein ging Anna Katharina Wunsch aus Kellinghusen (Kreis Steinburg) an den Start. Am Ende kam sie mit einem Vizeweltmeistertitel in der Disziplin Fliege Weit mit 43,71 Metern zurück. Zudem belegte sie einen 3. Platz im Fünf-Kampf und mit ihrer „Casting-Junioren WM in Bilina/Tschechien“ weiterlesen

Dorschschutz

Seit einigen Wochen ist der schlechte Zustand des Dorschbestandes in der westlichen Ostsee ein in den Medien weit verbreitetes Thema. Kürzungen der Fangquote um 85% drohen der Berufsfischerei, der Angelfischerei soll die Einführung einer Fangquote drohen. Leider sind nicht alle Informationen dazu zutreffend. „Dorschschutz“ weiterlesen

Die Tage der Laichfischfänger

SchnäpelEs ist gerade richtig hell geworden an diesem Wintermorgen und ich werfe noch einen schnellen Blick auf den kleinen Bach, der sich eine Fußminute von meiner Haustür durch sein Tal schlängelt. Die Treene ist hier oben nur vier bis fünf Meter breit und mäandert unverbaut durch eine ursprüngliche Landschaft. Dann setze ich mich in mein Auto und fahre in Richtung Südwesten. „Die Tage der Laichfischfänger“ weiterlesen

Flußlandschaft des Jahres: Trave

Trave 2016NaturFreunde Deutschlands und Deutscher Angelfischerverband rufen die Trave zur Flusslandschaft 2016-2017 aus.

Die feierliche Zeremonie im Kreishaus in Bad Oldesloe nahmen die Präsidentin des Deutschen Angelfischerverbandes, Dr. Christel Happach-Kasan, und der Bundesvorsitzende der NaturFreunde Deutschlands, Michael Müller, vor. „Flußlandschaft des Jahres: Trave“ weiterlesen

Erlaubnisscheine Schlei

Liebe Angelfreunde,

aktuell gibt es leider rechtliche Probleme mit Erlaubnisscheinen für die Schlei, die von der Stadt Arnis ausgegeben worden sind. Hintergrund ist, daß ein selbständiges Fischereirecht besteht, daß Arnisser Bewohnern die „kleine Fischerei mit Angeln und Netzen“ erlaubt, aber eben nicht Personen mit Wohnsitz außerhalb der Stadt. Die diesbezügliche Anfrage eines Bürgers hat zu einer klaren Feststellung der oberen Fischereibehörde geführt. Damit droht Arnis ein erheblicher finanzieller Verlust und den Anglern droht der Verlust eines großartigen Angelreviers. „Erlaubnisscheine Schlei“ weiterlesen